Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 139 mal aufgerufen
 Zahnerkrankungen
Delphinlady Offline



Beiträge: 17

26.10.2008 03:07
Zahnerkrankungen Antworten


Nach 6 bis 7 Monaten ist die zweite
Zahnbildung abgeschlossen und nun können, wie
beim Menschen auch, die Zähne von Karies,
Zahnfäule oder Zahnstein befallen werden.
Zahnstein sollte regelmäßig vom Tierarzt
entfernt werden, denn durch ihn entsteht
meist eine Zahnfleischentzündung, die sich
durch Mundgeruch bemerkbar macht.

Claudia Offline



Beiträge: 4

16.12.2008 16:02
#2 RE: Zahnerkrankungen Antworten

Vorsicht bei Zahnerkrankungen!!!!!!!!!!
Wenn die Katze nicht mehr frißt oder nicht mehr so gut frißt muß man unbedingt die Zähne anschauen lassen, denn es ist gefährlich für die Katze. Alle Zahnerkrankungen schlagen auf die Nieren. Ganz schnell bekommt die Katze schlechte Nierenwerte und das kann wenn man nicht darauf achtet, ganz schnell das Todes Urteil für die Katze sein. Also große Vorsicht!!!!!!
Vorbeugend kann ich dazu nur sagen, daß man der Katze besonders Hauskatzen ab und zu Fleisch in Stückchen zum beißen
geben sollte, damit massieren sie ihr Zahnfleisch und schaben sich den Zahnstein ab.
Wenn eine Katze raus geht und Mäuse fängt, dann frißt die Katze die Maus auch ( meistens ) dann ist da der natürliche Kreislauf. Aber in der heutigen Zeit gibt es auch Haukatzen und das gabs es früher ja nicht. Darum nehmen diese Krankheiten auch immer zu.

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz